Patienteninformation zum Corona-Virus

Liebe Patientinnen und Patienten,

das Corona-Virus verbreitet sich aktuell zunehmend in Deutschland und weltweit.

Die Infektionen verlaufen überwiegend sehr milde und heilen folgenlos. Allerdings besteht bei bestimmten Patientengruppen (ältere Patienten, Patienten mit chronischen Erkrankungen, etc.) die Gefahr schwerer, zum Teil sogar tödlicher Verläufe.

Es besteht weiterhin kein Grund, in Panik  zu verfallen, jedoch sollten Sie einige Dinge beachten, um sich und andere vor einer Infektion zu schützen.

Maßnahmen zum Schutz vor einer Infektion

  • Verzichten Sie auf engen Kontakt zu anderen Menschen.
  • Vermeiden Sie den Besuch von Veranstaltungen mit vielen Menschen.
  • Waschen Sie regelmäßig gründlich Ihre Hände.
  • Niesen und husten Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Tragen Sie in Situationen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, einen Mund-Nasen-Schutz

Kontakt zu uns als Arztpraxis

In der derzeitigen Situation ist es wichtig, unser Gesundheitssystem funktionsfähig und die Arztpraxen geöffnet zu halten. Aus diesem Grund und um unsere Patienten zu schützen, bitten wir Sie, folgende Vorgaben einzuhalten:

  • Falls Sie einen Atemwegsinfekt haben, kommen Sie bitte NICHT unangekündigt in unsere Praxis, sondern melden Sie sich bitte zunächst telefonisch (Tel. 08143-494) oder per E-Mail bei uns.
  • Es besteht kein Grund, sich von der Praxis fernzuhalten und medizinische Behandlungen aufzuschieben. Durch organisatorische und hygienische Maßnahmen versuchen wir, die Ansteckungsgefahr möglichst gering zu halten. 
  • Bitte denken SIe bei Ihrem Praxisbesuch daran, die vorgeschriebenen Mund-Nasen-Maske zu tragen.
  • Alternativ können Sie gerne unsere Videosprechstunde nutzen.
  • Als weiteren Service bieten wir Ihnen einen Selbsteinschätzungsbogen zur Corona-Virus-Infektion an. Nutzen Sie dafür bitte das Formular.

Selbsteinschätzungsbogen zum Corona-Virus anfragen

Corona-Virus-Antikörpertestung

Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Antikörpertest auf das Corona-Virus durchführen zu lassen. Dieser Test entspricht den Tests, die aktuell im Rahmen einer Studie zur Verbreitung von Covid-19 in München durchgeführt werden.

Bei der Untersuchung werden Antikörper gegen das SARS-CoV-19-Virus (Corona-Virus) gemessen. Hierdurch kann festgestellt werden, ob Sie bereits eine Infektion mit dem Virus durchlaufen haben und dementsprechend eine Immunität gegen das Virus besteht. Aktuell geht die Wissenschaft davon aus, dass bei einem positiven Testergebnis eine Immunität besteht und Sie selbst nicht mehr gefährdet sind sowie auch keine anderen Menschen anstecken können.

Der Test ist NICHT geeignet, um eine ganz frische Infektion festzustellen, da die Bildung von Antikörpern zwischen 2 und 4 Wochen dauert. Um eine frische Infektion festzustellen, bleibt weiterhin nur der Nachweis mittels Abstrich, der vom Gesundheitsamt oder der KVB gemacht wird.

Für wen ist dieser Test sinnvoll?

  • Patienten, die innerhalb der letzten 12 Wochen Kontakt zu Infizierten oder sich in Risikogebieten aufgehalten hatten, aber keine oder sehr leichte Symptome entwickelt haben
  • Menschen, die in sensiblen Bereichen arbeiten (Gesundheitswesen, Einzelhandel, Verkehrsbetriebe usw.)
  • Menschen, die viel Kontakt zu anderen Menschen haben und sich unsicher sind, ob sie nicht bereits eine Infektion hatten

Bitte wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gerne genauer zu dieser Untersuchung.

Unser Ziel ist es, eine gute Versorgung für ALLE unsere Patienten sicherzustellen und unsere Patienten keiner unnötigen Gefahr auszusetzen. Natürlich können und sollen Sie bei akuten Erkrankungen, Verletzungen usw. auch weiterhin unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Wir organisieren unseren Praxisablauf und unsere Terminvergabe so, dass wir ein Infektionsrisiko für Sie auf dem niedrigstmöglichen Stand halten.

Aus diesem Grunde bitten wir um Verständnis, dass wir konsequent auf die oben aufgeführten Regelungen beharren müssen.
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

Ihre Praxis Dr. med. Sven Köster